Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

NGO fordert Garantien, dass keine Verhandlungen mit „Gazprom“ geführt werden

Foto: BGNES

Die Bürgervereinigung BOEZ hat im Energieministerium eine Forderung eingebracht, in der sie von Energieminister Rossen Christow Garantien verlangt, dass er nicht mit „Gazprom“ über Gaslieferungen verhandeln wird. 

Laut Georgi Georgiew von der Vereinigung gäbe es keine Garantien dafür, dass wir, selbst wenn wir einen neuen Vertrag mit „Gazprom“ unterzeichnen, regelmäßig Gas erhalten. „Gazprom“ verkauft kein Gas, „Gazprom“ verkauft Abhängigkeiten“, sagte er. 

Laut BOEZ habe man ihren Vertretern ein Treffen mit dem Energieminister versprochen, er habe sich jedoch versteckt. 

Anhänger der Organisation malten das Symbol Russlands - den Buchstaben „Z“ - mit farbigem Klebeband auf die Fenster des Ministeriums. Während des Protests sammelte BOEZ auch Unterschriften für die Amtsenthebung von Präsident Rumen Radew.

mehr aus dieser Rubrik…

Iwan Iwanow

Gas soll im Dezember 19% teurer werden

Der Erdgaspreis wird im Dezember um rund 19 Prozent steigen, wurde auf einer Sitzung der Kommission für Energie- und Wasserregulierung bekannt. Somit werde eine Megawattstunde ohne Steuern und Gebühren etwa 145 Lewa (ca. 74 Euro) kosten. Als..

veröffentlicht am 28.11.22 um 13:52
Kornelija Ninowa

Staatsanwaltschaft leitet Ermittlungsverfahren über vermeintlichen Wahlbetrug ein

Die Staatsanwaltschaft hat innerhalb eines Ermittlungsverfahrens die „Staatliche Agentur für Nationale Sicherheit“ beauftragt, zu prüfen, inwieweit bei den vorgezogenen Parlamentswahlen im Oktober dieses Jahres die Wahlergebnisse manipuliert worden..

veröffentlicht am 28.11.22 um 13:29

Bulgarin kommt bei Erdrutsch in Italien ums Leben

Eine 58-jährige Bulgarin gehört zu den acht Opfern des Erdrutsches in Casamicciola Terme auf der Insel Ischia im Golf von Neapel, bestätigte der Präfekt von Neapel, Claudio Palomba. Der italienische Fernsehsender RAI 1 zeigte Fotos von ihr und teilte..

aktualisiert am 28.11.22 um 12:18