Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Erste Wahlergebnisse nach Ende des Wahltages

Gallup: GERB-SDS ist erste politische Kraft bei Parlamentswahlen in Bulgarien

| aktualisiert am 02.10.22 um 21:35

Die Abstimmung wurde vor anderthalb Stunde beendet. Laut den Ergebnissen der Nachwahlbefragung von „Gallup International Balkan“, einem Medienpartner des BNR, werden 8 Parteien und Koalitionen in das neue 48. Parlament einziehen, wobei eine von ihnen an der Schwelle steht. Die Daten des Meinungsforschungsinstituts zeigen folgende Stimmenverteilung bei den Parlamentswahlen in Bulgarien, Stand 20.00 Uhr am 2. Oktober 2022:


GERB-SDS: 24,7 Prozent oder 63 Sitze
„Wir setzen die Veränderung fort“:18,8 Prozent oder 48 Sitze
DPS: 14,5 Prozent oder 37 Sitze
BSP: 10,8 Prozent oder 30 Sitze
„Wasraschdane“: 10,2 Prozent oder 23 Sitze

„Demokratisches Bulgarien“: 7,4 Prozentoder 19 Sitze
„Es gibt ein solches Volk“: 4,6 Prozent oder 12 Sitze
„Bulgarischer Fortschritt“: 4,0 Prozent oder 8 Sitze


„Erhebe dich.BG“ ist mit 1,2 Prozent unter der 4-Prozent-Hürde für den Einzug ins Parlament.

Die Aktivität der vorgezogenen Parlamentswahlen für die 48. Volksversammlung beträgt 35,3 Prozent. Mit „Ich unterstütze niemanden“ haben 3,3 Prozent der Wähler votiert.

An den Wahlen nahmen insgesamt 22 Parteien und 6 Koalitionen teil. Mehr als 6.600 Kandidaten haben sich als Abgeordnete um einen der 240 Sitze im bulgarischen Parlament beworben.

Die Bulgaren im Ausland wählen in 755 Wahllokalen im Ausland. Am zahlreichsten sind sie in der Türkei, im Vereinigten Königreich, in Deutschland, Spanien und Italien.

Bis 19.00 Uhr am Wahltag sind nach Angaben des Innenministeriums 135 Meldungen über Verstöße gegen das Wahlrecht und die politischen Rechte der Bürger eingegangen.

mehr aus dieser Rubrik…

Tomislaw Dontchew: Minderheitsregierung wäre schwer, jedoch nicht unmöglich

Aus Anlass der bevorstehenden Vergabe des ersten Sondierungsmandats für die Bidlung einer Regierung an die erste politische Kraft im Parlament, GERB-SDS, kündigte der stellvertretende Vorsitzende von GERB, Tomislaw Dontchew, an, dass seine Partei dem..

veröffentlicht am 02.12.22 um 18:02

Debatte zu Novellen des Wahlgesetzes endet nach 18 Stunden

Nach einem Sitzungsmarathon entschieden die Abgeordneten (mit den Stimmen von GERB-SDS, DPS und BSP) in zweiter Lesung, dass die Wähler ihr Wahlrecht mit einem Papierstimmzettel oder mit einem Wahlautomaten ausüben können. Die Ergebnisse der..

aktualisiert am 02.12.22 um 17:45

Migrantentransport bei Polizeieinsatz aufgeflogen

Bei einem Polizeieinsatz im Zusammenhang mit der illegalen Migration wurde  auf der Autobahn Mariza  gestern ein PKW zur Kontrolle angehalten, das von Harmanli nach Sofia unterwegs war. Der Wagen wurde von einem 58-jährigen polizeibekannten Mann aus..

veröffentlicht am 02.12.22 um 17:31