Sendung auf Deutsch
Textgröße
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2024 Alle Rechte vorbehalten

Vorsitzender von GERB spricht über Regierung aus Persönlichkeiten

Foto: BGNES

GERB werde keine Koalition mit der BSP und der DSP eingehen, sondern Unterstützung bei den anderen Parteien suchen, um eine Regierung aus Persönlichkeiten zusammenzustellen, erklärte der GERB-Vorsitzende heute Morgen im Parlament. GERB wolle ein Programm und Persönlichkeiten für einen, drei, fünf oder sechs Monaten vorschlagen, erklärte Borissow gegenüber Journalisten. Die Persönlichkeiten im Parlament sollten auch entscheiden, ob es eine Regierung oder Neuwahlen geben werde, sagte er weiter und stellte die Prognose auf, dass der Präsident noch lange durch Übergangsregierungen regieren werde und beschuldigte dafür sowohl die Politiker als auch die Medien.

mehr aus dieser Rubrik…

Bojko Borissow

Nationale Versammlung von GERB erteilt Auftrag zu Verhandlungen

Die nationale Versammlung der Partei GERB erteilte den Auftrag für Verhandlungen mit der PP-DB über ein Koalitionsabkommen im Rahmen des 49. Parlaments. Es wird auch ein Mechanismus zur Koordinierung von Verwaltungsentscheidungen für den..

veröffentlicht am 05.03.24 um 16:20
Swetlana Tichanowskaja

Swetlana Tichanowskaja: Die Zukunft Weissrusslands ist mit den demokratischen Kräften verbunden

Die im Exil lebende belarussische Oppositionsführerin Swetlana Tichanowskaja ist zu Besuch in Bulgarien. In einem Interview für den BNR sagte sie, sie wolle das bulgarische Volk mit dem Kampf der Belarussen gegen das Regime von Präsident Alexander..

veröffentlicht am 05.03.24 um 15:09

Team der Sofioter Universität bei Menschenrechtswettbewerb in Dublin ausgezeichnet

In der irischen Hauptstadt Dublin fand eine der regionalen Runden des internationalen Menschenrechtswettbewerbs „Helga Pedersen Moot Court Competition“ statt. Teams aus ganz Europa kämpften um den Einzug in die Endrunde, die im Mai 2024 im..

veröffentlicht am 05.03.24 um 13:16