Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Borissow: Ich habe Putin gewarnt, dass ich keine Spione dulde

Bojko Borissow
Foto: BNR

„Ich habe Putin bereits vor einigen Jahren gewarnt, als der Premier Medwedew in Bulgarien zu Besuch war, dass ich solche Sachen auf bulgarischem Territorium nicht dulde“, äußerte der bulgarische Ministerpräsident Bojko Borissow in Bezug auf die Erklärung von zwei russischen Diplomaten zur Persona non grata. Er unterstrich, dass die Nationale Sicherheitsagentur und die Staatsanwaltschaft über „zureichend Informationen“ über die Spionagetätigkeit russischer Bürger verfügen würden.

Bojko Borissow, der die Bauarbeiten an der Haemus-Autobahn inspizierte, kommentierte ferner sein Verhalten zum Staatspräsidenten Rumen Radew, den er als „bereits politischen Spieler“ bezeichnete. Das Staatsoberhaupt sei „politisch stark eingefärbt. Ob er jedoch eine eigene Partei gründet, zur Bulgarischen Sozialistischen Partei oder zur Bewegung für Rechte und Freiheiten geht, die ihn gewählt haben, ist unklar. Jedenfalls wird er nicht in die GERB-Partei kommen“, meinte Borissow.

mehr aus dieser Rubrik…

Missbrauch mit Zuschüssen für Schülererholung aufgedeckt

Millionen seien für fiktive Ferienreisen für Schüler ausgegeben worden, teilte das Bildungsministerium mit. Für fast 4 Millionen Euro, die das Ministerium dem staatlichen Unternehmen „Schülererholung und Sport“ für einen Zeitraum von 2 Jahren..

veröffentlicht am 18.10.21 um 13:10

Qualität des bulgarischen Wiederaufbauplans ist der EU wichtig

„Die Qualität des Wiederaufbau- und Nachhaltigkeitsplans ist wichtiger als die Zahlungstermine“, sagte der Leiter der Vertretung der Europäischen Kommission in Bulgarien, Zwetan Kjulanow. Ihm zufolge genehmige die Europäische Kommission..

veröffentlicht am 18.10.21 um 11:22

Corona: Infektionsrate erneut auf über 17% gestiegen

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 5.683 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 1.000 neue Covid-19-Fälle registriert, die 17,6 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die..

veröffentlicht am 18.10.21 um 08:50