Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Radio Bulgarien und die Wirren der Zeit

Foto: BGNES

Seitdem es das Radio gibt, hat jede einzelne Epoche dem Auslandsfunk des Bulgarischen Nationalen Rundfunks ihren Stempel aufgedrückt.

Die Auslandssendungen unseres Landes, heute als „Radio Bulgarien“ bekannt, erlebten ihre Geburtsstunde am 16. Februar des Jahres 1936, keine 13 Monate nachdem das Radio in Bulgarien verstaatlicht und der Hörfunk, damals „Radio Sofia“ genannt, offiziell seine Arbeit aufnahm. 

Es war an einem Sonntag und das gesamte Morgenprogramm von „Radio Sofia“ war zum ersten Mal in Europa, Nordafrika und Nordamerika zu hören. Zuerst ertönten die ersten Auslandssendungen auf Esperanto und nach dem 1. Mai 1937 regelmäßig 5 Mal in der Woche auch auf Englisch, Deutsch, Französisch und Italienisch.

Auf der Suche nach einem zeitgemäßen Antlitz, verfolgt Radio Bulgarien bis heute seine Mission, täglich eine präzise und zuverlässige Information aus und über Bulgarien in zehn Sprachen zur Verfügung zu stellen. Damit formt es maßgeblich das Ansehen unseres Landes auf der Welt und informiert ebenso die Auslandsbulgaren und die Bürger in Bulgarien, die nicht Bulgarisch als Muttersprache sprechen.

Wie die Sendungen auf Kurzwelle eine digitale Wandlung erfuhren, erfahren Sie aus einem unserer Archivbeiträge, den Sie hier finden können.

Redaktion: Elena Karkalanowa

Übersetzung: Wladimir Wladimirow

mehr aus dieser Rubrik…

Covid-19 in Bulgarien: Tag 364

Hochphase der Pandemie dauert in Bulgarien noch 2-3 Wochen an Das ist die letzte Hochphase der Covid-19-Epidemie in Bulgarien, die voraussichtlich noch 2-3 Wochen andauern wird. Das erklärte der Nationale Gesundheitsinspektor Dr. Angel..

veröffentlicht am 06.03.21 um 17:54

Covid-19 in Bulgarien: Tag 363

Sofioter Krankenhäuser stellen ab 8. März planmäßige Aufnahme ein Planmäßige Operationen und Krankenhausbesuche werden ab dem 8. März in Sofia eingestellt. Die Anordnung der Sofioter Gesundheitsbehörde beruht auf Angaben, dass die..

veröffentlicht am 05.03.21 um 19:40

Covid-19 in Bulgarien: Tag 362

Е lektronisches Covid-19-Impfregister wird in Betrieb genommen Heute um 17.00 Uhr Ortszeit startet das einheitliche Register für Impfwillige. Der früheste Impftermin ist der 11. März, wurde wurde während der Präsentation der Plattform bekannt,..

veröffentlicht am 04.03.21 um 20:13