Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

500.000 Euro haben die Wahlkampagnen von GERB, BSP und DPS gekostet

Foto: Archiv

GERB, die BSP und die DPS haben nach Angaben des Nationalen Rechnungshofs  500.000 Euro für ihre Kampagnen für die Parlamentswahlen am 4. April ausgegeben, berichtete die Reporterin Marta Mladenowa. "Demokratisches Bulgarien" habe über 250.000 Euro verfügt 25.000 Euro aus Spenden von Unterstützern.

Mehr als 26.000 Euro an Spenden haben während ihrer Wahlkampagne „Es gibt ein solches Volk“ von Slawi Trifonow erhalten, die zweite politische Kraft wurde. Insgesamt hat die Partei über 100.000 Euro für die Wahlkampagne verfügt.

150.000 Euro hatte die Koalition „Erhebe dich! Fratzen raus!“, 34.000 Euro davon aus Spenden.


mehr aus dieser Rubrik…

Bulgarien heute - 28. Juli 2021

Das deutsche Programm vom 28. Juli enthält folgende Themen: Im ersten Teil hören Sie die Nachrichten, einschließlich der Wettervorhersage für den Donnerstag. Im zweiten Teil berichten wir von einem 3D-Mapping, das Bulgaren in Amsterdam gestaltet..

veröffentlicht am 28.07.21 um 17:12

Bulgarien heute - 27. Juli 2021

Das deutsche Programm vom 27. Juli enthält folgende Themen: Im ersten Teil hören Sie die Nachrichten, einschließlich der Wettervorhersage für den Mittwoch. Im zweiten Teil wenden wir uns den Kindern mit Behinderung zu, die dank guter Trainer..

veröffentlicht am 27.07.21 um 17:20

Bulgarien heute - 26. Juli 2021

Das deutsche Programm vom 26. Juli enthält folgende Themen: Im ersten Teil hören Sie die Nachrichten, einschließlich der Wettervorhersage für den Dienstag. Im zweiten Teil kommen wir auf den Mangel an Ärzten und medizinischem Personal in Bulgarien zu..

veröffentlicht am 26.07.21 um 17:00