Sendung auf Deutsch
Textgröße
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2023 Alle Rechte vorbehalten

Innenministerium will Hackerangriffe bei Parlamentswahl vorbeugen

Foto: BGNES

Das Innenministerium gibt heute Anweisungen an die Landesverwaltung und die Abteilungsleiter heraus, wie sie ihre Systeme vor Hackerangriffen schützen können, um bei den vorgezogenen Parlamentswahlen am 2. Oktober Durchbrüche zu verhinden, gab der amtierende Innenminister Iwan Demerdzhiew auf einem Briefing bekannt. Aus dem Fall des großangelegten Cyber-Angriffs auf die Bulgarische Post im April seien keine Lehren gezogen worden und es wurden auch nicht die notwendigen Maßnahmen ergriffen, stellte Demerdzhiew fest. Er informierte ferner, dass das Innenministerium auch viele Verantwortlichkeiten im Zusammenhang mit dem täglich zunehmenden Migrationsdruck habe. Um die Ordnung rund um die Wahlen zu gewährleisten, werden Beamte des Innenministeriums von der Grenze abgezogen und an ihrer Stelle Mitarbeiter des Verteidigungsministeriums eingesetzt.

mehr aus dieser Rubrik…

Neue Übergangsregierung offiziell im Amt

Die zweite Übergangsregierung mit Galab Donew an der Spitze trat offiziell ihr Amt an. Staatspräsident Rumen Radew umriss bei einem offiziellen Festakt im Präsidium die Aufgaben und Prioritäten der Übergangsregierung. Die Hauptaufgabe des von Radew..

veröffentlicht am 03.02.23 um 15:12

Herro Mustafa: Bindungen zwischen Bulgarien und USA waren nie stärker

„Denken Sie stets daran, dass Ihre wichtigste Aufgabe darin besteht, Botschafter Bulgariens in den Vereinigten Staaten zu sein.“ Mit diesen Worten wandte sich die amerikanische Botschafterin in unserem Land, Herro Mustafa, an die Studenten, die ihre..

veröffentlicht am 03.02.23 um 14:11

Erneut illegale Migranten in einem Bus aufgegriffen

In der Nähe des Dorfes Asparuchowo wurden bei einer Polizeikontrolle eines Kleinbusses, der einer hauptstädtischen Firma gehört, 39 Ausländer ohne Papiere aufgefunden ; sie wurden für 24 Stunden festgenommen, teilte die Regionaldirektion des..

veröffentlicht am 03.02.23 um 13:46