Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Zahl der Corona-Neuinfektionen steigt

Foto: BGNES

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 3.686 durchgeführten PCR-Tests insgesamt 330 neue Corona-Fälle diagnostiziert. Damit beläuft sich die Zahl der Corona-Fälle in Bulgarien seit Beginn der Seuche auf 6.672. Darunter sind 3.181 Fälle aktiv, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die Verbreitung der Corona-Seuche aus. Die meisten neuen Fälle wurden in Sofia (140), Plowdiw (42) und Warna (21) registriert.

Stationär behandelt werden 525 Patienten, darunter 28 auf Intensivstationen.

Am vergangenen Tag sind 3 weitere Patienten an Covid-19 gestorben; seit Beginn der Seuche sind 262 Todesopfer zu beklagen.

In den vergangenen 24 Stunden konnten 63 Patienten als genesen entlassen werden; insgesamt gelten 3.229 Menschen in Bulgarien als geheilt.

mehr aus dieser Rubrik…

Covid-19 in Bulgarien: Tag 323

Bulgarien kauft russischen und chinesischen Impfstoff, falls EU erlaubt „Die optimistische Variante geht davon aus, dass bis Ende August dieses Jahres 1,5 bis 2 Millionen Bürger in Bulgarien geimpft werden“, sagte dem BNR gegenüber Prof...

veröffentlicht am 24.01.21 um 17:57
Prof. Georgi Christow

Impfstoffe bewirken keine Änderung der Gene

„Die Ängste der Menschen, dass die Impfstoffe gegen das Coronavirus zu Veränderungen des genetischen Materials führen, oder man auf diese Weise ein Microchip eingepflanzt bekommt, sind unbegründet“, kommentierte in einem Interview für den Fernsehsender..

veröffentlicht am 24.01.21 um 16:11
Dr. Nikolaj Bransalow

Bulgarien nicht sonderlich von neuer Corona-Mutation bedroht

„Es ist nicht zu erwarten, dass sich die neue Covid-19-Mutation so schnell in Bulgarien ausbreiten wird, wie das in Großbritannien der Fall gewesen ist“, sagte in einem Interview für den Fernsehsender bTV Dr. Nikolaj Bransalow, stellvertretender..

veröffentlicht am 24.01.21 um 14:44