Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Gallup: BSP wäre erste politische Kraft, wenn heute Wahlen abgehalten würden

Wenn die Parlamentswahlen heute stattfinden würden, würde die wichtigste Oppositionspartei, die Bulgarische Sozialistische Partei (BSP), 13,5 Prozent der Stimmen erhalten, während die regierende GERB-Partei laut der jüngsten Umfrage von Gallup International 13,2 Prozent Wählerunterstützung hätte. 29,4 Prozent der Befragten würden nicht zu den Wahlurnen gehen; 6,8 Prozent unterstützen keine der politischen Kräfte; 8,3 Prozent wären bereit, nach neuen politischen Optionen zu suchen.

Die Forderung nach dem Rücktritt der Regierung und nach vorgezogenen Wahlen wird von 59 Prozent der Befragten geteilt. Gleichzeitig sprechen sich 57 Prozent gegen die Blockaden von Straßen und Kreuzungen seitens der Demonstranten, während ein Drittel sie befürwortet.

Der Politiker mit der höchsten Unterstützung bleibt Präsident Rumen Radew mit 52 Prozent Vertrauen, berichtete der BNR.

mehr aus dieser Rubrik…

Corona-Tagesstatistik: 3.020 Neuinfizierte und 224 Tote

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 36.559 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 3.020 neue Covid-19-Fälle registriert, die 8,3 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die..

veröffentlicht am 30.11.21 um 08:50
Natalia Kanem

UN-Vizegeneralsekretärin Natalia Kanem zu Besuch in Bulgarien

Die stellvertretende UN-Generalsekretärin und Direktorin des Bevölkerungsfonds der Vereinten Nationen, Natalia Kanem, besucht heute Bulgarien. Während ihrer Visite trifft sie sich mit Präsident Rumen Radew, teilte der Pressedienst des Präsidenten..

veröffentlicht am 30.11.21 um 08:25

Wettervorhersage für den Dienstag

In der Nacht zum 30. November werden erneut vom Westen her kältere und feuchtere Luftmassen eindringen , die für ein Absinken der Lufttemperaturen sowie Regen und Schnee sorgen werden. Bis zum Morgen wird sind im Gebirge bereits eine Schneedecke..

veröffentlicht am 29.11.21 um 19:45