BNR-Journalist Stojan Radew stellt Landschaftsbilder aus

Foto: BNR

Der Korrespondent des Bulgarischen Nationalen Rundfunks in Sliwen Stojan Radew hat seine erste selbständige Ausstellung eröffnet. Im Foyer des BNR sind 20 Landschaftsbilder zu sehen, die er in den letzten drei Jahren gemalt hat.

Seiner Ausstellung hat der Autor den Namen „Inspiration“ gegeben. Seine Bilder zeigen Ausblicke auf das Meer, entführen den Betrachter in die alten kopfsteingepflasterten Gassen von Scherawna und Kotel sowie in die Berge rund um Sliwen.

Durch die Bilder drücke ich meine Emotionen aus. Um mich vom heutigen Trubel zu distanzieren, habe ich mich in die Vergangenheit versetzt und vor vorgestellt, wie die Straßen ohne Autos und ohne die tägliche Dynamik aussehen würden“, sagt der Künstler.

mehr aus dieser Rubrik…

Bulgarien zum ersten Mal auf der „LISTE Art Fair Basel“

Die Kunstgalerie „Sariev Contemporary“ aus Plowdiw wird zum ersten Mal Bulgarien auf der „LISTE Art Fair Basel“ vertreten, die die international führende Entdeckermesse für zeitgenössische Kunst ist. In diesem Jahr wird sie vom 10. bis 16. Juni..

veröffentlicht am 07.06.19 um 15:09
Szene aus „Versuch zu fliegen“

Warna ist wieder im Theaterfieber

In der bulgarischen Schwarzmeermetropole Warna findet im Rahmen des Festivals „Warnaer Sommer“ vom 1.-11. Juni das Internationale Theaterfestival statt, das eines der herausragenden Theaterereignisse in Bulgarien ist. Hauptanliegen des Festivals..

veröffentlicht am 02.06.19 um 10:35

Drama und Menschlichkeit auf der Brücke der Verliebten

Im Rahmen des Festivals FotoFabrik in Sofia können Interessenten eine bewegende Ausstellung mit 58 Darstellungen von 19 Autoren aus der ganzen Welt mit von FotoEvidencePress veröffentlichten Fotobüchern sehen. Der Verlag wurde 2010 von der..

veröffentlicht am 01.06.19 um 11:10