Arbeitgeber brauchen in den kommenden 12 Monaten 327.000 Mitarbeiter

Foto: BGNES

Köche, Bauarbeiter, Tischler und Schneider sind die Berufe, die derzeit am gefragtesten sind. Das belegt eine Studie des Arbeitsamtes. Die Arbeitgeber brauchen in den kommenden zwölf Monaten über 327.000 Arbeiter und Fachleute. Über die Hälfte der unbelegten Arbeitsplätze ist für Spezialisten und qualifiziertes Personal. Die Unternehmer suchen 70.000 Mitarbeiter mit Hochschulabschluss. Am größten ist die Nachfrage nach Lehrern, Maschineningenieuren, Ärzten, Krankenschwestern und Fahrern. Mehr als 78 Prozent der Arbeitgeber haben Probleme, geeignetes Personal aufzutreiben. Besonders kompliziert ist es, Maschinenoperatoren, Verkäufer, Programmisten und Bauarbeiter zu finden, behaupten die Geschäftsleute.

mehr aus dieser Rubrik…

Höheres Arbeitslosengeld bei Arbeitslosen-Rekordtief

Höhere Ausgaben für Arbeitslosengeld und ein Rekordtief bei der Zahl der Arbeitslosen in Bulgarien verzeichnet eine Analyse des Finanzamtes. 2018 war das Arbeitslosengeld um 10 Prozent höher als 2017. Etwa 72.000 Arbeitslose haben 2018 insgesamt 220..

veröffentlicht am 22.07.19 um 17:30

Erste medizinische Untersuchung via 5G in Bulgarien

5G ist eine Revolution für die Wirtschaft, Industrie, Gesellschaft und für die Menschen. Das erklärte der bulgarische Minister für Transport, Informationstechnologien und Kommunikationen Rossen Scheljaskow während des ersten 5G-Gesprächs in Bulgarien...

veröffentlicht am 22.07.19 um 17:17

Bulgarien gegen Aufnahme von Migranten direkt von Rettungsschiffen

Bulgariens Vizepremierin und Außenministerin Ekaterina Sachariewa und Innenminister Mladen Marinow haben sich an den informellen Beratungen der Innen- und Außenminister der EU- und Schengenstaaten in Paris zu aktuellen Fragen der Migration im..

veröffentlicht am 22.07.19 um 16:47