Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Koalitionsrat tagt zu Nordmazedonien

Foto: BGNES

Auf einem von Ministerpräsident Kyrill Petkow einberufenen Koalitionsrat wollen die Koalitionspartner heute über das Thema Nordmazedonien diskutieren. Der Premierminister forderte Präsident Rumen Radew auf, den Nationalen Sicherheitsbeirat zum gleichen Thema einzuberufen, dem ein Bericht über die Fortschritte in den bilateralen Beziehungen in den letzten sechs Monaten vorgelegt werden soll.
Der Sicherheitsrat beim Präsidenten wurde zum Thema Nordmazedonien vor fünf Monaten einberufen. Es wurde die einstimmige Position erreicht, dass das Veto Bulgariens für den Beginn des EU-Verhandlungsprozess mit Nordmazedoniens solange nicht aufzuheben, bis Skopje die bulgarischen Bedingungen erfüllt, kommentierte für den BNR der Politikwissenschaftler Boris Popiwanow.

mehr aus dieser Rubrik…

Bulgaren in 61 Ländern nehmen an vorgezogenen Parlamentswahlen teil

Landsleute in 61 Ländern werden am 2. Oktober an den vorgezogenen Parlamentswahlen teilnehmen. Das gab der stellvertretende Vorsitzende der Zentralen Wahlkommission Zwetosar Tomow beim ersten regulären Briefing bekannt. Für sie werden..

veröffentlicht am 18.08.22 um 17:14

Energieminister: Am 1. Oktober wird Gas über den Interkonnektor mit Griechenland fließen

Mitte September erhält die Gasverbindungsleitung zwischen Griechenland und Bulgarien die notwendigen Zulassungen und am 1. Oktober wird Erdgas über die Pipeline zwischen Stara Sagora und Komotini fließen. Diese Erwartungen äußerte Energieminister..

veröffentlicht am 18.08.22 um 15:52
Река Искрецка

Leichter Anstieg der Ergiebigkeit der Quelle, die Swoge mit Wasser versorgt

Der Wasserfluss aus der Karstquelle in den Fluss Iskrezka nimmt zu, reicht aber immer noch nicht aus, um Swoge und die umliegenden Ortschaften mit Wasser zu versorgen. Seit Montag wurde in der Region der Notstand ausgerufen, weil die Quelle..

veröffentlicht am 18.08.22 um 14:40